Ihr Kontakt

Vertriebsteam
T +49.7121.894-131
F +49.7121.894-100
controls@berghof.com

Modular, vielfältig und hoch performant: B-NIMIS MC-Modulare Steuerungen von Berghof

Die B-NIMIS MC-Steuerungen mit EtherCAT®-I/O-System von Berghof haben sich als hochgradig modulare CODESYS® Steuerungsplattform bewährt.

Zwei ganz unterschiedliche Leistungsklassen, ein technisches Konzept: Bei der bewährten MC-Classic CODESYS® V2.3 oder V3-Steuerung (400 MHz Prozessor, 128 MB RAM, 64 MB Flash, 24 KB Retain) und der noch leistungsfähigeren Nachfolgegeneration, der CODESYS® V3-Steuerung MC-Pro (1 GHZ Prozessor, 256 MB RAM, 256 MB Flash, Retainersatz über CODESYS® Persistenzmanager), haben wir alle Register gezogen, um Ihnen nicht nur hoch performante, sondern auch hoch modulare Steuerungen anbieten zu können.

Entstanden ist dabei ein extrem breites Portfolio an Erweiterungsmodulen. Treffen Sie Ihre Wahl - und ergänzen Sie Ihre MC-Classic oder MC-Pro-Steuerung genau um die für Ihre spezifische Anwendung sinnvollen technischen Extras.

Wo Modularität draufsteht, steckt bei uns auch maximale Modularität drin

Bei der Grundkonzeption haben unsere Entwickler das Ziel der maximalen Modularität ebenfalls fest im Blick gehabt. So haben wir nicht nur alle allgemeinen Standards für Schnittstellen und anschließbare Möglichkeiten kompromisslos eingehalten, sondern auch die internen Mechanismen daran orientiert – zum Beispiel durch das interne Kommunikationssystem auf EtherCAT®-Basis als durchgängig einheitliches Konzept. Weiterer Vorteil: Sie als Anwender haben dadurch immer die volle Kontrolle über alle Einflussgrößen – schnell und präzise.

Außerdem lassen sich unsere modularen Steuerungen ganz leicht mit weiteren Steuerungskomponenten, wie beispielsweise unserem standardisierten Berghof PRIMIS- oder FORTIS-System, kombinieren.

Berghof B-NIMIS MC-Modulare Steuerungen - Weitere Besonderheiten im Überblick

  • Sicherungssystem zur geschützten internen Kommunikation
  • Beschriftungsfelder zur Anlagenkennzeichnung
  • Einfach Programmierung gemäß IEC61131
  • Geschirmte Module mit Schirmanschluss
  • Standard-Stecker, sicher in der Verbindung mit Auswurftechnik
  • Maximale Kommunikation durch Integration vieler Schnittstellen
  • Module im lüfterlosen Standard-Design mit diversen Statusanzeigen, zugeordnet dem jeweiligen Verbindungspunkt