Eva-Maria Oeden
Vertriebsassistenz
T +49.7121.894-144
F +49.7121.894-100
eva-maria.oeden@berghof.com


x

Ethernet Controller EC1000

Kompakte CODESYS SPS mit EtherCAT-I/O-System

Von der flexiblen und offenen EC1000 Steuerung profitieren alle Anwender mit
modularer Automations-Architektur. Ob Maschinen- und Anlagenbau, ob Gebäude-
oder Industrieautomation – bis hin zu Industrie-Services. Alle Möglichkeiten stehen
offen mit der Kombination von CoDeSys SPS,EtherCAT, Ethernet, CAN Bus,
Visualisierung, Datenlogging zu einer kompakten, multifunktionalen und
erweiterbaren Mini-Steuerungseinheit, die kaum Platz einnimmt. Damit können
Teileinheiten, wie z. B. Maschinen oder Module, nicht nur autark automatisiert,
sondern auch u?bersichtlicher programmiert und in Betrieb genommen werden.
Auch der Trend zur einfachen Verdrahtung in einer Linientopologie wurde
berücksichtigt. So ist zum einen EtherCAT einfach zu verdrahten, aber es
wurde auch die Anbindung an Leitsysteme und die Integration ins Maschinen-
und Fabriknetz vorgesehen –insgesamt eine Kosten sparende Systemtopologie.

  • 400 MHz CPU
  • 1 EtherCAT-Master Schnittstelle
  • 1 Ethernet 10/100 Base T Schnittstelle
  • 1 USB Host Schnittstelle
  • 1 CAN- / CANopen-Master Schnittstelle
  • 1 serielle Schnittstelle RS232
  • 1 SD-Card Steckplatz
  • Echtzeituhr
  • seitlich links EC-COM Schnittstelle (CAN Bus, RS232 oder RS485 (umschaltbar))
 


Moduldaten

Bezeichnung EC1000 MP400 00 1131     EC1000 MP400 
00 1131                               00 1131 V3
Artikel-Nr. 204900000                             204900100
Programmiertool CODESYS V2.3                        mind. CODESYS V3.5
CPU Freescale PowerPC, CPU 400 MHz
Programmspeicher und
Datenspeicher (RAM)
128 MB Onboard / max. 96 MB für Applikation
Programmspeicher (Flash) 64 MB Onboard / 56 MB für CODESYS V2.3 /
40 MB CODESYS V3
Abmessungen (BxHxT [mm]) 25 x 120 x 90
Gewicht ca. 150 g
Montage d. CODESYS V3.5 Montage
   
EMV, Schutzart  
Störausendung EN 61000-6-4, Industriebereich
Störunempfindlichkeit EN 61000-6-2, Industriebereich
Schutzklasse III
Isolationsfestigkeit SELV (Ue < 30 V) gemäß EN 61131-2
Schutzart IP20 (Frontseitig
   
Energieversorgung
(24 V Netzteil)
 
Versorgungsspannung

+24 VDC (-15% / +20%) SELV; max.
Wechselspannungsanteil 5%
Stromaufnahme typ. 0,3 A, max. 0,3 A bei +24 VDC,
Absicherung je nach Anzahl der angeschlossenen Erweiterungsbaugruppen max. 2,5 A
Verpolungsschutz Ja
Potentialtrennung Nein
Spannungsausfalls­überbrückung 10 ms bei < 20,4 VDC (bei max. externer Buslast von 5 V / 2 A) Power Fail < 19,2 VDC
   
Ethernet Schnittstelle  
Anzahl / Art der Schnittstelle 1x 10/100 Base-T
Anschlusstechnik RJ45
   
USB Schnittstellen  
Anzahl / Art der Schnittstellen 1x EtherCAT E-Bus, seitlicher 10-pol. Anschluss
Anschlusstechnik Reihenstecker zur rechten Seite
   
CAN-Bus Schnittstellen  
Anzahl / Art der Schnittstellen

1x CAN in Front (auf 2x 5-pol. Steckerleiste
COM / CAN)
Potentialtrennung ja (galvanische Trennung)
Übertragungsrate ISO 11898 max. 1 Mbit/s
Abschlusswiderstand extern über Stecker
   
Serielle Schnittstellen  
Anzahl / Art der Schnittstellen 1x RS232; 3 Drahtverbindung in Frontpanel auf 2x 5-pol. Stecker-leiste (RS232+CAN) (RX,TX,GND)
Potentialtrennung ja (galvanische Trennung)
Übertragungsrate max. Baudrate 115 kBaud
   
Weitere Funktionen  
Echtzeituhr ja, akkugepuffert (wartungsfrei)
SD-Card 1 SD-Card Steckplatz
Digitaler Eingang 24 V (-20 % / +25 %)
   
Steckplatz linksseitiges Erweiterungsmodul für Kommunikation, optional
Anzahl / Art der Schnittstellen vorbereitet für 1x LAN, 1x CAN, 1x RS485 /
1x RS232
   



Ihre Ansprechpartner erreichen Sie unter:
Vertriebsteam | T +49.7121.894-112 | controls@berghof.com