Vielseitig, kraftvoll und breit einsetzbar: B-FORTIS CC-Prime von Berghof

Der Name ist Programm: Die B-Fortis CC-Prime ist das Spitzenmodell der Kompakt-SPS-Serie von Berghof.

Immer noch sehr kompakt, aber doch mit ausreichend Platz für reichlich Schnittstellen und Funktionen auf engstem Raum. Die B-FORTIS CC-Prime ist Berghofs unangefochtene Königin in Sachen Größen-Leistungs-Verhältnis. Dennoch bietet sie ein durchaus üppiges Angebot bei RAM, Flash, Retain und Platz für mehr.

Und die präsentiert sich auch in Sachen Vielseitigkeit wahrhaft königlich. Denn ihr ausgeklügeltes Design macht es möglich, dass Berghof Ihnen diese Geräte in den verschiedensten Ausbaustufen anbieten kann. Ein echtes Multitalent.

Das senkt die Kosten und den Zeitbedarf deutlich - wie wir Ihnen gerne anhand zahlreicher kundenspezifischer Varianten demonstrieren, für die wir stets einheitliche Standardkomponenten und Entwicklungsvorlagen genutzt haben. Basierend auf diesen vielfältigen Erfahrungen aus der Praxis haben wir auch das Thema Implementierung von Statusanzeigen immer weiter optimiert, so dass Sie diese Geräte optimal analysieren können.

Maximal flexibel - und dennoch maximal standardisiert

Was sich darüber hinaus positiv auf die Kostenbilanz auswirkt: Durch den stets gleichen Formfaktor und die einheitlichen Schnittstellenanordnungen ist B-FORTIS CC-Prime leicht zu projektieren, fehlerreduzierend zu installieren und einfach im Service.

Weiterer großer Pluspunkt: Die bis ins Detail auf eine möglichst breite Anwendbarkeit ausgelegte Konzeption macht die Prime-Geräte zur idealen Lösung für viele Fälle - vom rauen Außeneinsatz bis zur Gebäudeautomation mit dem Netzwerkprotokoll BACnet.

Berghof B-FORTIS CC-Prime - Weitere Besonderheiten im Überblick

  • Interrupt-/Eventeingänge integriert
  • Ethernet Switch im Standard enthalten
  • Stromfähigkeit der digitalen Ausgänge optional bis zu 1A
  • Geeignet für Multimasterbetrieb