Alles im Fluss: Hoch leistungsfähige Abfüllanlage für Flüssigprodukte

Die Steuerungen und Bedienterminals von Berghof bieten Anlagenherstellern höchste Flexibilität, um ihre Ideen ohne lästige Kompromisse umzusetzen - wie dieses Beispiel eindrucksvoll beweist.

Der schwedische Hersteller für Abfüllanlagen für Flüssigprodukte hat sich in seinem Heimatland sowie in Norwegen und Dänemark den Thron des Marktführers erobert. Dabei betritt das Unternehmen gerne technologsiches Neuland - und braucht deshalb ebenso innovative wie agile Technologiepartner, die sie auf diesem Weg bestmöglich unterstützen. So wie unser Berghof-Partner in Schweden.

Zahlreiche Komponenten intelligent und flexibel miteinander vernetzt

Wie gut diese Zusammenarbeit in der Praxis funktioniert, zeigt dieses Beispiel eines Verschlussautomaten (siehe Video). Die Maschine verschließt die Flaschen, ohne dass dafür wie bei herkömmlichen Anlagen das Transportband anhalten muss. Ein Novum, das gleich zwei Vorteile hat: Erstens eine besonders hohe Leistung von 90 Verschlüssen pro Minute - und zweitens minimiert er das Risiko des Überschwappens und des dadurch verursachten Verschmutzens der Gebinde erheblich.

Was so einfach klingt, war allerdings in der Entwicklung alles andere als trivial: Es sind sage und schreibe 13 Servo-Motoren unterschiedlicher Hersteller im Einsatz - und die sollten alle über eine Kompaktsteuerung, unsere
B-Fortis CC-Prime, regelbar und über ein Bedienpanel, unser B-Primis ET-Pro 15,6", bedienbar sein. "Eine proprietäre Lösung, wie sie immer noch viele Anbieter propagieren, ist hier natürlich von vorn herein ausgeschlossen. Wir konnten hingegen mit den klassischen Berghof-Stärken hohe Flexibilität und satte Leistung optimal punkte", freut sich der Geschäftsführer unseres schwedischen Partners.

Offener CODESYS Standard als großer Vorteil

Was bei Berghof schon immer aus Überzeugung so war, erweist sich nicht nur bei diesem Projekt als großer Vorteil: Das Unternehmen setzt konsequent auf den offenen Standard von CODESYS.

Ideale Voraussetzungen für unseren schwedischen Partner, um seine Kunden in seinem Spezialgebiet – Motion-Applikationen mit Servo-Antrieben – in Sachen Steuerung und Bedienterminals bestmöglich bedienen zu können: „Meine Kunden wollen maximale Leistung auf minimalem Raum und keine technologischen Fesseln durch eine proprietäre Lösung – und dank Berghof kann ich ihnen genau das liefern“.